Nach Blitzeinschlag vier Menschen in Lebensgefahr



In Dresden schlug am Montagabend am Elbufer der Blitz ein: Zwei Männer mussten nach einem Herzstillstand reanimiert werden, vier schweben in Lebensgefahr. Die Polizei sperrte das Gebiet ab, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt, um mögliche weitere Verletzte zu finden.




Source

cAKErESUME. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .