Gouverneur begnadigt Mann, der Demonstranten erschossen hat



Ein Mann erschießt während einer Black-Lives-Matter-Demonstration in Texas einen Demonstranten und wird zu 25 Jahren Haft verurteilt. Nun hat sich der Gouverneur den Schützen begnadigt – und vom Recht auf Selbstverteidigung gesprochen.




Source

cAKErESUME. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .